Temperaturstrahler

Temperaturstrahler sind Festkörperstrahler, welche bei Erhitzung elektromagnetische Strahlung aussenden. Wird ein Glühfaden ausreichend erhitzt, beginnt dieser zu strahlen. Die abgegebene Strahlung ist dabei kontinuierlich. D. h. für das sichtbare Spektrum der elektromagnetischen Strahlung, dass sich dies mit steigender Temperatur Richtung kürzerer Wellenlängen verschiebt (also vom roten zum blauen Bereich).

Sichtbarer Bereich des elektromagnetischen Spektrums

 

Die Glühlampe, respektive die Halogen-Glühlampe, stellt für die Bühnenbeleuchtung den bedeutsamsten Temperaturstrahler dar. Weitere Temperaturstrahler sind bspw. die Bogenlampe, das Gasglühlicht und die Sonne.

Kommentare sind geschlossen